Cookie-Warnung!!!
Wenn Cookies nicht mehr glücklich machen...

Cookie-Hinweis - Ja oder Nein?

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber wir hatten uns endlich einigermaßen von den Umsetzungen der DSGVO erholt und haben uns darauf gefreut, dass jetzt alles gut ist. Aber..., grade zum "auf die Schulter klopfen" ausgeholt, wird man auch schon wieder ausgebremst!

Wie ist das jetzt mit den Cookie-Hinweisen? Eigentlich hieß es ja, die seinen noch keine Pflicht, das würde aber noch kommen.
Aha, aber warum ist man dann ständig damit beschäftigt irgendwelche Cookie-Hinweise, Cookie-Banner, Cookie-Undwiesiealleheißen (eigentlich heißen die ja Cookie-Bars) wegzuklicken? Durch die Häufigkeit der Cookie-Bars drängt sich einem der Verdacht auf, dass diese nun doch Pflicht sind.

Und wenn die jetzt Pflicht sind, welchen Cookie-Bar braucht man denn? Reicht einer mit Hinweistext, Verlinkung zur Datenschutzerklärung und einem "Verstanden"- oder "OK"-Button? Oder wieso muss/kann man neuerdings bei einigen Cookie-Bars auch noch angeben, welche Cookies man erlaubt und welche nicht (geschweige denn, dass sowieso die wenigsten wissen, welcher Cookie was macht)?

Tja, Fragen über Fragen! Und im Web gibt es die unterschiedlichsten und meist nicht verständlichen Aussagen dazu.

Da uns das Thema auch beschäftigt, recherchieren wir regelmäßig dazu. Dabei sind wir auf einen Artikel von heise.de gestoßen, der - unserer Meinung nach - verständlich und schlüssig die Rechtsgrundlagen und die Funktionsweisen von Cookie-Bars erklärt.

Der Artikel weißt z.B. darauf hin, dass wer etwa Googles Werbe- und Measurement-Produkte, Google Maps, YouTube oder reCAPTCHA auf der eigenen Website nutzt, von Besuchern der Website eine Einwilligung für den Einsatz von Cookies oder anderer Formen der lokalen Speicherung von Informationen einholen und diese auch dokumentieren muss. "Wer (...) keinen Ärger mit den Datenschutzbehörden bekommen möchte oder einer vertraglichen Verpflichtung unterliegt, sollte sich lieber mit der Einwilligungslösung anfreunden."

Da voraussichtlich 2020 die ePrivacy-Verordnung in Kraft treten wird, in der dann auch deutlich strengere Regeln im Zusammenhang mit Cookies vorgesehen sind, empfehlen wir allen Website-Inhabern sich immer wieder zu informieren!

Hier zum ausführlichen Artikel auf heise.de

Das sollten Sie nicht verpassen