MEDIAPOOL GOES BOSPORUS

Wahnsinnstage in Istanbul

mediaPool goes Bosporus

Auf, auf zum lustigen Betriebsausflug
Betriebsausflug an den Tegernsee oder auch nach Berchtesgaden ins Salzbergwerk. Nein diesmal nicht. Wir fliegen an den Bosporus, da kann man auch Schiffchen fahren. Ein ehemaliger Mitarbeiter ist seit mehreren Jahren in Istanbul und hat uns tolle Sachen versprochen, wenn wir mal vorbeikommen. Gesagt - getan. Die Größe, die Macht, die Freundlichkeit - es war
eine wahnsinnig beindruckende Reise. Selten so tief in eine Stadt abgetaucht mit einzigartigen Erlebnissen und Eindrücken. Mit unserem persönlichem Reiseführer kamen wir an Stellen, die man als Tourist mit Sicherheit so nicht erkunden könnte, teilweise auch mit einem leichten Gefühl der Illegalität, aber nur so haben wir diese Stadt so erleben können.

Ob es der Basar war, die Wohnviertel auf der asiatischen Seite, die Schifffahrt auf dem Bosporus oder das Schlendern in diesen einzigartigen Läden, die Eindrücke waren überwältigend.

Danke Dir Halis, Du hast uns Istanbul von einer Seite gezeigt, die wir so schnell nicht wieder vergessen werden. 

Na vielleicht gibt es bald eine Filiale vorort - man kann ja nie wissen. Internet gibt es ja dort auch und dann auch noch bestens kontrolliert.

Halis Isik

»Ihr wusstest nicht, dass das die Türken erfunden haben? - Na jetzt wisst ihr es«

Halis Isik

(Nach diesen 4 Tagen gab es nichts mehr, was die Türken nicht erfunden hatten . . . )

Das sollten Sie nicht verpassen