• back

dieNachrichten Die Kampagne "Ich war ein Münchner!" geht an den Start

Die Website geht Online und der erste Flight startet in München

2 Monate hat uns nun das Thema "Ich war ein Münchner!" mit viel Leidenschaft und steigender Intensität beschäftigt.

Nachdem wir Mitte Februar den Zuschlag für diese interessante Kampagne von der Vorstandschaft der MIMMO e.V. erhalten hatten, war Planen und Arbeiten mit Hochdruck angesagt. Wir mussten in dieser Zeit ein komplett neues Design für die Aktion entwickeln, präsentieren, abstimmen und diese Motive dann für eine Vielzahl von Werbemassnahmen umsetzen. Plakatmotiv, Infoscreen, Postkarten, Imagefolder, Website und facebook, Radiospot, Online-Werbebanner, Anzeigen.

Da hatten wir schon von Agenturen gehört, die gut das 3-fache an Zeit für solche Arbeiten einplanen. Aber wir wären ja nicht mediaPool, wenn an den Arbeitsplätzen von unseren Mitarbeitern nicht ordentlich was vorwärts gehen würde. Nach einem Workshop wurden die Grundmotive vorgestellt und abgestimmt und dann auf die einzelnen Werbeformen ausgearbeitet.

Ziel der Kampagne soll es sein, den Wohn- und Lebensraum als attraktive Alternative zu München zu präsentieren.
Am 22.03. war dann in Mühldorf eine Pressekonferenz anberaumt worden, bei der die gesamte Kampagne mit der gesamten Planung der Presse vorgestellt wurde. Am 16.04. startet der erste Flight mit Mega Light Select, Infoscreen und Edgar Postkarten in München. Es wurde die Website fertig konzipiert und programmiert, facebook vorbereitet und der 20-seitige Imagefolder in Druck gegeben. Apropos Druck - dieser hatte sich stark erhöht, als am Freitag, 12.04. schon der erste Bericht in der OVB auf dem Titel und ausführlich auf der Innenseite veröffentlicht wurde. Da waren wir gefordert, die Website etwas früher als geplant aufzuschalten. Das hat soweit alles geklappt, auch das native App für Android ist schon in den Stores erhältlich, wir warten gerade noch auf die Freigabe von Apple, aber das ist man ja gewohnt, dass man hier ein wenig Geduld aufbringen muss. Der Radiospot, der noch produziert wird, ist erst im 2. Flight (Oktober '13) eingeplant. Dieser soll dann in einem Block von 10 Tagen bei Radio Gong laufen, als Sprecher haben wir dafür Marco Rima gewonnen - wird bestimmt ganz lustig.

Die ersten Reaktionen sind sehr positiv und wir haben auch schon die erste Anfrage von einem bekannten Fernsehsender auf dem Tisch, die über die Aktion berichten will. Na dann hat sich wohl unser Einsatz gelohnt.

www.ich-war-ein-muenchner.de